IPA_startseite




NEWS

aktualisiert 2. Mai 2024

 

 

anfaenge


Generalversammlung am 30.05.2024, 18.00, Zimmer 012, Kantonsschule Enge


Eigentlich müssten wir feiern. Im Mai 1994 hat zum ersten Mal ein Team von uns ...

 

>weiterlesen

 

______________________

 

IPA-Junioren am Radio
und im Fernsehen...

 

>Medienspiegel


 

 


 

Bei IPA kommt Ihre Spende
punktgenau an.

 

IPA engagiert sich in Entwicklungsländern in den Schwerpunkten Bildung, Erziehung und Medizin, aber auch mit Projekten in der Nahrungsmittelproduktion und in der Trinkwasserversorgung. Hier bietet IPA Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Das Markenzeichen von IPA ist die
Integration von Schweizer Jugendlichen
bei der Umsetzung von Projekten:


>Zusammenarbeit mit Schulklassen
>Juniorenprojekt
>Umwelteinsatz

 

 

Spendengelder, die garantiert nicht versickern.


Alle Projekte werden durch IPA vor Ort besichtigt und nach der Realisierung wieder selber kontrolliert. Damit haben alle Spender die Gewähr, dass das Geld punktgenau an die richtige Stelle gelangt und die Hilfe auch ankommt.


Verwaltungskosten: bisher immer unter 7,5% (gemäss den Betriebsrechnungen von IPA nach ZEWO-Gliederung blieben die Verwaltungskosten in den letzten Jahren stets unter 7,5%; dies wurde durch die ZEWO-Stiftung so ausgewiesen)

 

 

>Alles über IPA

 

>Ich möchte IPA unterstützen

 



 

Generalversammlung am 30.05.2024, 18.00, Zimmer 012, Kantonsschule Enge

 

Albanien besucht – auch wenn damals noch niemand ahnen konnte, was daraus entstehen würde. Der Schock über die Verhältnisse im ehemals kommunistischen Land war ebenso gross wie die Hilfsbereitschaft (auch bereits damals von Schülerinnen und Schülern).

30 Jahre später unterstützen wir noch immer die Menschen in Albanien und inzwischen auch in Kamerun und Malawi. Zeit zum Feiern und für einen Rückblick bleibt zwar bei all der Arbeit nicht. Aber an der kommenden Generalversammlung zeigen wir wie jedes Jahr in einer Präsentation aktuelle Bilder aus den Partnerländern, von Projekten und unseren Einsätzen. Die GV ist offen für alle, d.h. auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen. Sie ist eine Gelegenheit, einen tieferen Einblick in unsere Organisation zu gewinnen. In diesem Sinne freuen wir uns auf alle Besucherinnen und Besucher!

 

buffet

 

Mädcheninternat in Gjirokastër – 1994 unser erster Eindruck von Albanien