IPA_startseite




NEWS

aktualisiert 1. Dezember 2022

 

 

anfaenge


Und wieder werden Juniorinnen von IPA ausgezeichnet


Eine Auszeichnung zu erhalten ist immer eine schöne Sache. Sie zeigt die ...

 

>weiterlesen

 

______________________

 

IPA-Junioren am Radio
und im Fernsehen...

 

>Medienspiegel


 

 


 

Bei IPA kommt Ihre Spende
punktgenau an.

 

IPA engagiert sich in Entwicklungsländern in den Schwerpunkten Bildung, Erziehung und Medizin, aber auch mit Projekten in der Nahrungsmittelproduktion und in der Trinkwasserversorgung. Hier bietet IPA Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Das Markenzeichen von IPA ist die
Integration von Schweizer Jugendlichen
bei der Umsetzung von Projekten:


>Zusammenarbeit mit Schulklassen
>Juniorenprojekt
>Umwelteinsatz

 

 

Spendengelder, die garantiert nicht versickern.


Alle Projekte werden durch IPA vor Ort besichtigt und nach der Realisierung wieder selber kontrolliert. Damit haben alle Spender die Gewähr, dass das Geld punktgenau an die richtige Stelle gelangt und die Hilfe auch ankommt.


Verwaltungskosten: bisher immer unter 7,5% (gemäss den Betriebsrechnungen von IPA nach ZEWO-Gliederung blieben die Verwaltungskosten in den letzten Jahren stets unter 7,5%; dies wurde durch die ZEWO-Stiftung so ausgewiesen)

 

 

>Alles über IPA

 

>Ich möchte IPA unterstützen

 



 

Und wieder werden Juniorinnen von IPA ausgezeichnet

 

Wertschätzung, die andere der Arbeit von IPA entgegenbringen. Noch schöner ist es, wenn ein solcher Preis nicht an die beiden Geschäftsleitenden, sondern an Jugendliche geht, die dank den Konzepten von IPA die Möglichkeit genützt haben, selber in einem Projekt aktiv zu werden.

So geschehen beim Young Women in Public Affairs Award 2022. Charlize Micallef und Priyanka Safft Bhoyroo, beide vom IPA-Juniorenteam 2020/21, haben als Zweitplatzierte je eine Anerkennungsurkunde des Zonta-Clubs erhalten. Sie werden so für ihr grosses Engagement im Rahmen der Junioren-Projekte in Luzni und Hotesh (Nordalbanien) ausgezeichnet. Wir freuen uns für die beiden und hoffen, dass ihnen der Preis vielleicht einmal die eine oder andere Türe im Leben öffnen wird. Zumindest wird er ihnen als spezielle Erinnerung im Gedächtnis bleiben und die vielen Eindrücke abrunden, die sie bei IPA gewonnen haben.

 

buffet

 

Ausgezeichnet: Charlize Micallef und Priyanka Safft Bhoyroo